Bulgursalat mit gebratenen Garnelen und Tahinijoghurt

Unser erfrischender Salat für die letzten Sommertage! Mit der spannenden Kombination von gebratenen Garnelen und Tahinijoghurt verleihen Sie Ihrem Bulgursalat eine besonders köstliche Note. 

zutaten

200 g Bulgur

100 ml Buttermilch

10 g Tahini

1 Schalotte

1 Bund Koriander

1 Bund Petersilie

1 Zitrone

1 Römer Salat

100 g Rucola

100 g Gurke

5 Cherry Tomaten

3 Frische Garnelen

100 g Feta

Reisessig

Olivenöl

20 g Sweet Chilli Chicken Sauce Rot

5 g Curry

1 g Kurkuma

10 g Sesam

Salz

Pfeffer

Knoblauch

 

1. Den Bulgur waschen, abtropfen lassen und 10 min einweichen. Curry und Kurkuma in den Topf geben und mit der doppelten Menge Wasser auffüllen.

2. Den Bulgur aufkochen und mit Deckel 2 min kochen lassen. Die Hitze halbieren und weitere 2 min köcheln lassen. Ohne Deckel weiter ziehen lassen, bis der Bulgur gar ist.

3. In der Zwischenzeit Gurke schneiden und mit Sweet Chilli Sauce und Reisessig marinieren, einen Löffel Sesam drüber streuen. 

4. Schalotten schneiden und mit Reisessig und Salz marinieren.

5. Feta klein bröseln und mit etwas Olivenöl, Basilikum und Zitronenabrieb vermengen.

6. Römersalat und Cherry Tomaten klein schneiden. Den Koriander und Petersilie klein hacken.

7. Dressing aus Buttermilch, einem Esslöffel Tahini, klein gehacktem Koriander, Petersilie und mit einem Schuss Olivenöl zusammenrühren. Das Dressing mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

8. Die Garnelen vom Panzer befreien und in einer heißen Pfanne mit einer Knoblauchzehe kurz anbraten.

9. Das Tahini Dressing auf dem Teller verstreichen, die Zutaten alle zu einem Salat zusammen vermengen und die Garnelen und Kräuter auf dem Salat anrichten.

Voilà! Das EDEKA Handick Team wünscht Ihnen guten Appetit! 

zubereitung

Consent Management mit Real Cookie Banner