Das klassische Programm zur Führungskraftqualifizierung knüpft optimal an das Junioren-Aufstiegs-Programm erlangte Wissen an und trainiert Nachwuchskräfte für weitere Umfangreiche Führungsaufgaben. Kernthemen sind Absatz, Organisation, Führung und Personalmanagement sowie betriebswirtschaftliche Unternehmensführung. Durch eine aktive Auseinandersetzung mit betrieblichen, insbesondere im Rahmen von durchgeführten Praxisobjekten, wird die Führungsverantwortung gestärkt und das eigenverantwortliche Handeln gefördert. Absolventen des Programms sind fähig, leitende Positionen und Mitarbeiterverantwortung zu übernehmen und ihr unternehmerisches Denken praktisch umzusetzen.